top of page

PA-KU 
Praxis Akupressur und Kurzmassagen

Druckpunktmassage

PA-KU ist unsere beste Empfehlung zur Gesundheitspflege und Selbsthilfe. S-D.

 

Uraltes Wissen für die Selbstanwendung erfolgreich einsetzen.

Unter unserer fachlichen Anleitung erlernen Sie PA-KU sicher anzuwenden. Einsatzbereiche sind primär die Vorbeugung von & Selbsthilfe bei kleinen Alltagsbeschwerden (reversible funktionelle Störungen, die keinen Arzt erfordern) und die Ergänzung zur Ersten Hilfe bei akuten Fällen.  Auch bei chronischen Beschwerden, ist PA-KU als begleitende Maßnahme, im Einvernehmen mit Arzt und Therapeut, eine sinnvolle Unterstützung.

Für wen ist PA-KU geeignet?

Grundsätzlich ist es für alle Interessierten zu empfehlen. Wir bieten für gesonderte Zielgruppen vorgefertigte Workshops an:

  • Bürokräfte

  • Soziale Dienstleister (Kinder-und Jugendbetreuer/innen, Pflegeberufe, Sozialarbeiter/innen,...)  

  • Naturbegeisterte/Wanderfreunde/Pfadfinder

  • Motorisierte

  • Sportausübende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praktische und theoretische Grundlagen der Akupressur und Kurzmassagen. 

  • Begriffsklärung, 

  • Historischer Hintergrund

  • Wissenschaftliche Grundlagen aus West und Ost

  • Technik: Lokalisation - Punktfindung

  • LSD-Regel

  • Dauer

  • Druckstärke

  • Druckarten

  • Erlaubte Hilfsmittel

  • Möglichkeiten und Grenzen - Kontraindikationen

  • Einsatzbereiche:

       Prävention - Gesundheitspflege und Wohlbefinden; reversible, funktionelle Störungen; Ergänzung             zur Ersten Hilfe; Ergänzung zu bestehenden Therapien.

  • Erste praktische Anwendungsbeispiele

Dauer:

Drei Einheiten à 50 Minuten.

 

Preis: inkl. Mwst.

95 €

Ort:

Chateau Bernhart, Waidhofen an der Thaya

Termin:

nach Vereinbarung.

KONTAKT

Spezifische PA-KU-Workshops

-

Allgemeine Hinweise

Alle in den PA-KU-Veranstaltungen dargebrachten Anwendungsbeispiele stammen vor allem aus der 40-jährigen Erfahrungspraxis des Vortragenden. Die Fallbeispiele sind in ihrer Wirkung, lebenspraktischen Umsetzbarkeit und Unbedenklichkeit, vielfach erfolgreich erprobt und bestätigt. Trotzdem wird darauf hingewiesen, dass es sich bei PA-KU um keine Therapie oder Ersatz für eine indizierte ärztliche Versorgung handelt. Die PA-KU-Veranstaltungen sind auch keine herkömmliche Berufsausbildung. Für die richtige Handhabung und praktische Umsetzung in eigener PA-KU-Anwendung sind die TeilnehmerInnen letztlich selbst verantwortlich.

Die dargestellten Inhalte werden bedürfnisgerecht an die TeilnehmerInnen adaptiert. Alle Massagen werden bei bekleidetem Körper ausgeführt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

20220823_180510_edited.jpg

PA-KU - Basics  = Elementar für alle weiteren PA-KUWorkshops

bottom of page