top of page

Loewenzahn

(Taraxacum officinale)

FRAGEN:


1a) Warum bezeichnet man mich auch als"Pisseblume"?

1b) Meine Bitterstoffe in Blättern und Wurzeln regen welche

Organe an?

1c) Wann schließe ich meine Blüten?

2a) Was von mir bezeichnet man als weißes Gold?

2b) Zu welcher Familie gehöre ich?

2c) Was stellt(e) man aus meinem Milchsaft her?

3a) Was war "Mückefuck"?

3b) Warum kann "Pappi" bei mir fliegen?

3c) Welche Erfindung hat Leonardo da Vinci wegen

mir gemacht?

ANTWORTEN:


1a) Durch meine anregende Wirkung auf die Harnwege, muss man viel "pissen".

1b) Leber, Galle, Magen

1c) Wenn es dunkel oder nass wird.​

2a) Meinen weißen Milchsaft aus dem Stängel.

2b) Korbblütler

2c) Aus dem Milchsaft wurde im 20. Jht. Gummi für Reifen (Autos, Flugzeuge) hergestellt.

3a) Ein Kaffeeersatz aus meiner gemahlenen Wurzel.

3b) Lateinisch - Pappi = die kleinen Fallschirmchen der Pusteblume.

3c) Fallschirm

bottom of page